+49 69 59 24 42

Kieferorthopädische Fachpraxis für
Kinder,
Jugendliche und
Erwachsene

Eschersheimer Landstraße 69
60322 Frankfurt
Kieferorthopädische Praxis Daull Rusdea Kieferorthopädische Praxis Daull Rusdea Kieferorthopädische Praxis Daull Rusdea

Willkommen

in unserer Fachpraxis für Kieferorthopädie in Frankfurt am Main.  Wir freuen uns  sehr über Ihr Interesse an moderner Kieferorthopädie. Unsere Praxis befindet sich seit über 20 Jahren unmittelbar am  Grüneburgweg.  Nutzen Sie die Möglichkeit  sich vor einem  Beratungsgespräch über unser kieferorthopädisches Behandlungsspektrum, das insbesondere auch für Erwachsene zur Verfügung steht zu informieren und einen ersten Eindruck  unseres qualifizierten und freundlichen Praxisteams zu gewinnen. Gerne können Sie über das Kontaktformular oder telefonisch einen Erstberatungstermin vereinbaren. Eine Beratung ist immer unverbindlich und wird von allen Krankenkassen übernommen.

Einen Beratungstermin vereinbaren

Unser Behandlungsspektrum

Herausnehmbare Spangen

Herausnehmbare Zahnspangen werden individuell  in unserem Praxislabor gefertigt und können vom Patient selbstständig aus dem Mund genommen werden.

Mit herausnehmbaren Zahnspangen lassen sich Zahn- und Kieferfehlstellungen korrigieren.

Die Spangen sollten während der Nacht und mehrere Stunden am Tag getragen werden. Es gibt Platten für Ober- und Unterkiefer, oder Funktionkieferorthopädische Geräte  zur Förderung eines  harmonischen Kieferwachstums und  einstellen eines funktionellen Gleichgewichtes.

herausnehmbar2_kl

Feste Zahnspangen

Feste Zahnspangen bestehen aus  Brackets und Metalldrähten, welche die Brackets miteinander verbinden und die Kraft für die Zahnbewegung liefern. Mit der Multibracketapparatur („Feste Zahnspange“)  können die Zähne dreidimensional  mit genau dosierten Kräften  bewegt werden. Durch die kontinuirliche Weiterentwicklung der Multibracketapparatur ist es heute möglich,  eine komplette Kieferumformung bei einem mittleren Schweregrad in 1 bis 1,5 Jahren zu korrigieren. Unsere Behandlungspektrum reicht dabei von herkömmlichen Metallbrackets, über selbstligierende Brackets zu ästhetischen Keramikbrackets mit zahnfarbenen Bögen und Lingualbrackets („Innenspange“).

feste2_kl

Unsichtbare Zahnspangen

Mit Hilfe moderner kieferorthopädischer Behandlungsapparaturen ist es heutzutage möglich, Zahnfehlstellungen nahezu unsichtbar zu korrigieren. Bei der Lingualtechnik werden die von herkömmlichen festsitzenden Zahnspangen bekannten Brackets nicht auf der Außenseite der Zähne, sondern auf der Zunge zugewandten („Lingual“) Zahnseite befestigt. Damit ist die Innenspange nahezu unsichtbar. Alternativ können auch fast unsichtbare Plastikschienen zur Zahnkorrektur eingesetzt werden. Die Behandlungsoptionen sind vielfältig und werden individuell auf die Schwere der Zahn- und Kieferfehlstelllungen sowie Vorlieben der Patienten abgestimmt.

unsichtbar2_kl

 

Erweitertes Behandlungsspektrum

Unser erweitertes Behandlungsspektrum beinhaltet folgende Behandlungsgeräte über die wir Sie gerne persönlich informieren und beraten:

  • Herbstscharnier oder Herbstderivate (Non-compliance Klasse II-Geräte)
  • Pendulumapparatur (Non-compliance Gerät zur Platzgewinnung im Oberkiefer)
  • Minischrauben zur Verankerung
  • Kiefergelenktherapie
  • Sportmundschutz
  • Schnarchtherapie

erweitert2_kl

Prächirurgische Kieferorthopädie

Bei der prächirurgischen Kieferorthopädie handelt es sich um eine kieferorthopädische Vorbehandlung, bevor ein kieferchirurgischer Eingriff erfolgt, mit anschließender kieferorthopädischer Nachbehandlung.

Die Kombinierte kieferorthopädisch-kieferchirurgische  Behandlung ist dann indiziert, wenn durch alleinige kieferorthopädische oder kieferchirurgische Behandlung kein Optimales Ergebnis erreicht werden kann.

prächirurgisch1_kl

prächirurgisch2_kl

 

 

Präprothetische Kieferorthopädie

Oft folgen frühzeitigem Zahnverlust oder Nichtanlagen von Zähnen Zahnkippungen der Nachbarzähne, die dazu führen, dass eine prothetische Versorgung nicht optimal angefertigt werden kann. Hier ermöglicht die präprothetische Kieferorthopädie den Wunsch des Hauszahnarztes und des Patienten nach Verbesserung der Zahnstellungen vor prothetischer Versorgung, wodurch eine ästhetische und funktionelle Versorgung erst möglich wird.

 

 

Digitales Röntgen

Unsere kieferorthopädische Praxis in Frankfurt-Westend  ist mit einem digitalen Röntgengerät ausgerüstet.

Bei der Erstellung von diagnostischen Röntgenbildern werden die Patienten einer wesentlich geringeren Röntgenstrahlung ausgesetzt, als beim analogen Röntgenverfahren.  Die digitalen  Röntgenbilder können sofort nach der Aufnahme gemeinsam mit dem Patienten angesehen und besprochen werden. Bei Bedarf können die Aufnahmen per E-Mail an Sie, Ihren Hauszahnarzt oder Oralchirurgen weitergeleitet werden.

Praxislabor

In unserem eigenen Praxislabor werden herausnehmbare Spangen ganz individuell und entsprechend der Farbwünsche des Patienten hergestellt.

Wir verarbeiten ausschließlich hochwertige Materialien für unserer Spangen.  Durch unser Eigenlabor sind wir in der Lage, eine zeitnahe Herstellung der Apparaturen und mögliche Reparaturen kurzfristig zu gewährleisten.

Das Ärzteteam

Dr. Philippe  Daull

Dr. Philippe Daull

Curriculum Vitae:

  • 1970-1978 Studium der Human-Medizin an der Universität Straßburg
  • 1978-1981 Studium der Zahnmedizin an der Universität Paris VI
  • 1981 Promotion zum Dr. med.
  • 1982-1983 Assistenzarzt in einer kieferchirurgischen Praxis in Saarbrücken
  • 1983-1989 Weiterbildung zum Kieferorthopäden in einer Praxis in Frankfurt und an der  Universitätsklinik Frankfurt
  • Seit 1990 eigene kieferorthopädische Praxis für Kinder und Erwachsene in Frankfurt am Main-Westend.
  • Seit 1984 zahlreiche internationale Fortbildungen, Tagungen und Kongresse
  • 1982-1997 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung für Mund-Kiefer- und Gesichtschirurgie der Universitätsklinik in Straßburg.
  • 1990- 2006 Lehrtätigkeit in der Abteilung für Kieferorthopädie der Universitätsklinik Frankfurt.
  • 1998-2014 Referent im kieferorthopädischen Weiterbildungsprogramm der Landeszahnärztekammer Hessen
  • 2005-2016 Gutachter für Kieferorthopädie der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Hessen für Primär- und Ersatzkassen.
  • Seit April 2016 angestellter Kieferorthopäde in der Praxis DAULL|RUSDEA

 

Close

Dr. Philippe Daull

Fachzahnarzt für Kieferorthopädie
Dr. med. dent. Patrick Rusdea

Dr. med. dent. Patrick Rusdea

 

Curriculum Vitae

  • 2001-2007 Studium der Zahnmedizin an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • 2008-2010 Weiterbildung zum Kieferorthopäden in der Praxis Dr. Daull Frankfurt
  • 2010-2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der kieferorthopädischen Abteilung der Philipps-Universitätsklinik Marburg
  • Seit 2008 zahlreiche internationale Fortbildungen, Tagungen und Kongresse
  • 2010 Invisalign Zertifizierung
  • 2011 Incognito Zertifizierung
  • 2012-2014 Tätigkeit in mehreren kieferorthopädischen Facharztpraxen in Hessen
  • Seit 2012 angestellter Kieferorthopäde in der Praxis Dr. Daull Frankfurt
  • Seit April 2016 Übernahme der Praxis DAULL|RUSDEA

 

Close

Dr. med. dent. Patrick Rusdea

Fachzahnarzt für Kieferorthopädie

Einen Beratungstermin vereinbaren


Wenn Sie bereits Patient in unserer Praxis sind und einen Kontrolltermin benötigen vereinbaren Sie diesen aus organisatorischen Gründen bitte telefonisch.

Kontakt

Eschersheimer Landstraße 69,
60322 Frankfurt.
+49 69 59 24 42

http://www.daull-rusdea.de/wp-content/uploads/2015/11/TestSpacer-10x75.png

 

Anfahrt

 

Unsere Praxis ist auch einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Die 16_pic-Bahn Haltestelle Grüneburgweg ist in 1 min zu Fuß erreichbar.

16_pic1  16_pic2 16_pic3 16_pic8        Anfahrt mit dem RMV

 

Öffnungszeiten

 

MO 8:00 - 12:00 13:30 - 18:00
DI 8:00 - 12:00 13:30 - 18:00
MI 8:00 - 12:00 13:30 - 18:00
DO 8:00 - 12:00 13:30 - 18:00
FR 8:00 - 13:00